GOTTESDIENSTE

An Sonn- und Feiertagen findet jeweils eine Gemeindemesse statt. Bitte Änderungen und Regeln aufgrund der aktuellen Corona-Situation beachten!

„Dem Gottesdienst soll nichts vorgezogen werden.“

Regel des hl. Benedikt 43, 3

Bitte beachten Sie, dass bedingt durch Corona vorläufig lediglich an den Sonntagen und an kirchlichen Feiertagen
um 9:00 Uhr eine öffentliche Feier der Heiligen Messe in der Abteikirche Neresheim stattfindet.
Eine medizinische Mund-/Nasenmaske oder FFP2-Maske muss während dem Gottesdienst zwingend getragen werden.

Öffentliche Gottesdienste

Die Feier der heiligen Messe ist für die Welt- und Ortskirche wie auch für jeden einzelnen Gläubigen Mitte des christlichen Lebens. Das öffentliche und gemeinsame Gebet gehört zu einer der Hauptaufgaben der Kirche. An Sonn- und Feiertagen finden unsere öffentlichen Gemeindemessen statt.

  • Feier der Heiligen Messe in der Abteikirche: Sonn- und Feiertage um 9:00 Uhr
  • Heilige Messe in der Kapelle Maria Buch: Mai bis September Samstags um 7:30 Uhr
Unsere Gottesdienste und das Stundengebet

Als Benediktinerkonvent feiern wir täglich das Stundengebet und die Eucharistie. Wir verwenden dabei Texte in deutscher Sprache ebenso wie Gesänge des lateinischen gregorianischen Chorals. Höhepunkt des Tages ist die als Konventamt zelebrierte Eucharistiefeier. Wir Mönche der Abtei Neresheim bemühen uns gemäß der Regel des Heiligen Benedikt, dem Gottesdienst nichts vorzuziehen und versammeln uns jeden Tag fünf Mal zum Stundengebet.

Wesentlicher Bestandteil des Stundengebetes sind seit seinen Ursprüngen die 150 Psalmen der Bibel. Die Kirche betet mit diesen großartigen Liedern, die heilige Verfasser im Alten Bund auf Eingebung des Geistes Gottes gedichtet haben. Sie haben von ihrem Ursprung her die Kraft, Geist und Herz des Menschen zu Gott zu erheben und in ihnen fromme und heilige Gesinnung zu wecken. Im Glück helfen sie danksagen, im Unglück bringen sie Trost und Standhaftigkeit. In unserem Kloster wiederholen wir die Psalmen wöchentlich.

So singen oder rezitieren wir in einer normalen Woche den ganzen Psalter der Bibel. Dies wünscht die Regel des heiligen Benedikt. Festtage haben eigens ausgewählte Psalmen.

Die Psalmen von Vigil, Laudes, Terz, Mittagshore (Sext + Non)und Komplet werden zumeist in deutscher Sprache rezitiert, an Festtagen teils in lateinischer Sprache gesungen.

Die Vesper wird täglich im lateinischen gregorianischen Choral gesungen mit den Psalmen in der Textfassung der Nova Vulgata (Rom, 1979).

Kontakt

Benediktinerabtei
Kloster Neresheim 12
73450 Neresheim

Tel.: 07326 / 85 01 (Klosterpforte)
Fax: 07326 / 85 133
E-Mail: verwaltung@abtei-neresheim.de