Trauung

Im Ehesakrament wird die Liebe Gottes zu uns Menschen sichtbar.

Damit in allem Gott verherrlicht werde.

Regel des hl. Benedikt 57,9

Liebes Brautpaar!

Sie sagen JA zueinander …

wir das Benediktinerkloster Neresheim stehen Ihnen bei Ihrem gemeinsamen Glück gerne zur Seite.

Einander lieben heißt füreinander da zu sein – ein Leben lang. Mit der kirchlichen Feier der Eheschließung wird die unwiderrufliche Entscheidung füreinander in der Öffentlichkeit der Pfarrgemeinde sowie Ihrer anwesenden Hochzeitsgäste zum Ausdruck gebracht.

Viele Brautpaare kommen zu ihrer kirchlichen Trauung in unsere Abteikirche, die dafür einen sehr festlichen Rahmen ermöglicht. Das Benediktinerkloster Neresheim bietet Ihnen mit fast tausendjähriger Geschichte einen Ort mit einem stabilen Fundament. Auch Sie wollen Ihr gemeinsames Leben mit Gott auf einem tragfähigen Fundament errichten.

Fragen zum Thema Trauung in der Abteikirche Neresheim oder Terminanfragen beantwortet Ihnen Pater Albert Knebel OSB gerne auch per email.

Was ist wichtig, wenn Sie bei uns kirchlich heiraten möchten?
  • Bitte klären Sie möglichst bald beim katholischen Pfarramt Ihres Wohnortes, ob Sie beide im Sinn der katholischen Kirche ledig sind. Dies schließt nicht aus, dass Sie einander bereits standesamtlich geheiratet haben.
  • Wenn feststeht, dass Sie kirchlich heiraten können, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, um einen Termin für Ihre Trauung in unserer Abteikirche zu vereinbaren. Die Trauungen sind meistens Samstags am frühen Nachmittag.
  • Ihr katholische Wohnortpfarramt wird mit Ihnen ein Ehevorbereitungsgespräch führen. Dafür benötigen Sie als getaufte Christen einen Taufschein, der nicht älter als sechs Monate sein darf.
  • Ungefähr einen Monat vor Ihrer kirchlichen Trauung kommen Sie beide hierher zu einem Vorbereitungsgespräch hinsichtlich des Ablaufs und der Gestaltung Ihrer Trauung.
Kontakt Klosterpfarramt

Benediktinerabtei
Klosterpfarramt
Kloster Neresheim 12
73450 Neresheim

Tel.: 07326 / 85 190 oder 07326 / 85 01 (Klosterpforte)
E-Mail: p.prior@abtei-neresheim.de

Antworten auf häufig gestellten Fragen rund um die Trauung

Häufig gestellte Fragen

Braut und Bräutigam bzw. Braut oder Bräutigam gehören als Getaufte der katholischen Kirche an. Konfessionsverschiedene oder religionsverschiedene Trauungen führen wir ebenfalls durch.

Für die kirchliche Trauung benötigen Sie zwei Trauzeugen.

Aufgrund der allgemeinen Corona-Situation sind nur kleinere Trauungen möglich.

Unterhalb der Klosteranlage finden Sie einen großen Parkplatz. Das Parken der Autos von Hochzeitsgästen im Innenhof des Klosters ist leider nicht möglich.

Im ehemaligen Kartoffelkeller der Abtei, welcher sich in unmittelbarer Nähe zur Abteikirche befindet, besteht die Möglichkeit für einen Sektempfang. Für die Nutzung wird um eine Spende gebeten. Wenn Sie den Kartoffelkeller für Ihre Trauung nutzen möchten, sprechen Sie dies bitte bei Ihrem Vorgespräch zur Trauung an.

Es ist gerne möglich, dass Sie selbst einen katholischen Priester oder Diakon, der die Trauung halten kann, mitbringen.

Weitere Fragen stellen Sie bitte direkt an das Klosterpfarramt.
P. Albert Knebel OSB wird Ihre Fragen gerne auch per email beantworten.