Liturgischer Kalender

 

Auf unserer Internetseite www.abtei-neresheim.de
findet sich rechts unten
der Liturgische Kalender unserer Abtei Neresheim für alle Tage des Jahres.

 

In diesem Liturgischen Kalender ist verzeichnet, ob ein Heiligenfest oder ein anderes kirchliches Fest gefeiert wird. Angegeben ist, welche Schriftlesungen in der Heiligen Messe vorgetragen werden. Darunter findet sich ein Link "Schott", der zu den vollständigen Bibeltexten führt, die in der Heiligen Messe vorgelesen werden. An gebotenen und nicht gebotenen Gedenktagen werden bei uns für gewöhnlich die fortlaufenden "Tageslesungen" genommen, außer es handelt sich um verpflichtende Eigentexte eines Heiligengedenkens.


Die gregorianischen Gesänge in der Heiligen Messe singen wir aus dem Graduale Romanum (1974). Wenn für einen Tag im Graduale Angaben fehlen, finden sie sich hier im Liturgischen Kalender.

 

Dieser Liturgische Kalender gilt auch für unser Stundengebet:

An Hochfesten und Festen sind alle Texte und Gesänge vom Festtag.

An gebotenen Gedenktagen sind die Psalmen vom Wochentag, die übrigen Texte und Gesänge zumeist vom Gedenktag oder aus den gemeinsamen Texten für Heilige.

An nicht gebotenen Gedenktagen ist alles vom Wochentag.

 

An den Sonn- und Wochentagen haben wir beim Stundengebet die Psalmenverteilung des Monastischen Schemas B in einem Einwochenpsalter.

Wir verwenden für das Stundengebet in deutscher Sprache das Monastische Stundenbuch der Salzburger Äbtekonferenz (1981), in lateinischer Sprache das Antiphonale Monasticum (1897, mit Anpassungen im Anschluss an die Liturgiereform nach dem II. Vatikanischen Konzil) sowie ein eigenes Supplementum, das 1981/82 für unsere Abtei erstellt wurde, um die lateinische Vesper nach dem Psalmenschema B zu ermöglichen.
Die Psalmen beten wir in deutscher Sprache gemäß der Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift (1980), in lateinischer Sprache gemäß der Nova Vulgata Editio (1979).


Die Vesper wird immer lateinisch gesungen, die Laudes enthalten immer lateinische Gesänge, die Vigil hat lateinische Gesänge je nach Festgrad.

Die Komplet ist an den Festen und Hochfesten unter der Woche lateinisch.

 



© 2014 Andreas Kohler & Ralf Nuding GbR